Das biologische Öl

Das  extra-native Olivenöl von laRiservaBio ist das Ergebnis eines komplexen Produktionsprozesses, der bis ins kleinste Detail gepflegt und beaufsichtigt wird. Qualität zählt hier immer mehr als reine Quantität. Die Oliven werden in einem frühen Stadium geerntet, täglich zur Olivenpresse gebracht und innerhalb von 24 Stunden kaltgepresst. Das erhaltene Öl wird in Behältern aus rostfreiem Stahl bei konstanten Temperaturen und unter Stickstoffatmosphäre aufbewahrt, und erst kurz vor dem Verkauf in Flaschen abgefüllt Bei unseren Oliven handelt es sich vor allem um die Sorte Caninese, die typisch ist für die Region Tuscia in der Gegend von Viterbo. Aus ihr entsteht ein ausgewogenes Öl, das für jeden Gebrauch geeignet ist, vor allem aber pur genossen werden kann. Es weist ein fruchtiges Aroma auf, in dem noch eine Note der frisch geernteten Oliven mitschwingt, und hat einen leicht pikanten Nachgeschmack, der auf das Vorhandensein von Polyphenol zurückzuführen ist.Dieses gewährleistet, außer dem vorzüglichem Geschmack, auch eine gute Haltbarkeit und hervorragende antioxidante,hypoglykämische und cholesterinsenkende Nahrungseigenschaften.
Die Farbe des Öls ist smaragdgrün, weil die frisch gepflückten, noch grünenOliven einen hohen Chlorophyllanteil haben. Nach einiger Zeit nimmt die Farbe einen goldenen Schimmer an und das Grün wird weniger intensiv. Zum Zeitpunkt der Pressung liegt der Säuregrad zwischen 0,1 und 0,3 Gramm/Liter und damit viel niedriger als der gesetzlich vorgeschriebene Messwert. Ein anderer Vorteil der Sorte Caninese ist, dass das aus ihr gewonnene Öl lange haltbar bleibt; seine organoleptischen Eigenschaften bleiben so über lange Zeit erhalten.